Archive for Februar, 2011

Notruf 113 mahnt – im Gesundheitswesen ist es 5 vor 12

Samstag, Februar 26th, 2011

Für Audioversion bitte hier klicken:

Notruf 113 mahnt – im Gesundheitswesen ist es 5 vor 12 (Download) (Anhören)

Die BürgerInneninitiative Notruf 113 steht nicht nur der Privatisierung der Unikliniken Gießen/Marburg kritisch gegenüber, sondern der Privatisierungstendenz in der bundesdeutschen Kliniklandschaft im Allgemeinen. Nun ruft sie bis Ende März jeweils samstags um 5 vor 12 Uhr vor dem Schlecker neben dem Marktplatz in der Oberstadt zu einer Mahnwache auf. Die erste dieser Mahnwachen fand bereits am letzten Samstag des Februars statt, dabei waren rund 100 Leute.

Über die Motivation dieser Samstagsdemos sprachen wir mit den Notruf 113-Mitgliedern Micha Brandt und Hermann Trauth.

Dresden 2011 – Interview mit Bertram vom Marburger SDS

Freitag, Februar 11th, 2011

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Dresden 2011 – Interview mit Bertram vom Marburger SDS

Alle Jahre wieder kommen die Nazis nach Dresden, um ihren Geschichtsrevisionismus zu demonstrieren. Letztes Jahr wurde daraus allerdings nichts, weil sie von 12.000 AntifaschistInnen blockiert wurden. Geht es nach letzteren, soll das dieses Jahr wieder so sein. Auch von Marburg sollen am 19. Februar Busse nach Dresden abgehen. Wer noch keine Karte hat, kann sich selbige im Buchladen „Roter Stern – Antiquariat“ am Grün abholen. Sie sind dort für den Normalpreis von 20 Euro und zum Sozialpreis von 15 Euro zu ergattern.

Kleptomanie in der Marburger Beihilfestelle

Freitag, Februar 11th, 2011

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Kleptomanie in der Marburger Beihilfestelle

Seit einigen Wochen hat nun auch Marburg einen „Finanzskandal“ – ein Beamter der Beihilfestelle war untreu und das unbemerkt über mehrere Jahre. Wie dies geschehen konnte und wie hoch der entstandene Schaden ist – damit befasst sich nunmehr ein Akteneinsichtsausschuss. Dieser kann eine Sondersitzung des Stadtparlaments einberufen, eine reguläre Sitzung der Stadtverordnetenversammlung gibt es nämlich erst wieder nach den Kommunalwahlen.  Über letzteres ist die Fraktion der Marburger Linken nicht begeistert, zumal auch noch anderes unerledigt blieb. Über all dies sprachen wir mit dem Chef der Fraktion „Marburger Linke“, mit Georg Fülberth.

The Empire strikes back – das Rhönklinikum verteilt Maulkörbe

Dienstag, Februar 8th, 2011

Für Audioversion bitte hier klicken:

The Empire strikes back – das Rhönklinikum verteilt Maulkörbe (Download) (Anhören)

Kurz vor Weihnachten bekamen drei, nicht wie im Interview gesagt wird zwei, Ärztinnen und Ärzte der privatisierungskritischen Bürgerinitiative Notruf 113 Post von einer im Auftrag des Rhön-Universitätsklinikums Gießen/Marburg (UKGM) agierenden Anwaltskanzlei. Darin wurden die Ärztinnen und Ärzte aufgefordert, Unterlassungsverpflichtungserklärungen zu unterschreiben. Was sie künftig unterlassen sollen und mit welchen Konsequenzen das Rhön-Klinikum droht, darüber sprachen wir mit dem Psychologen Micha Brandt. Micha Brandt ist selbst Mitglied im Notruf 113. Anschließend machten wir zu diesem Thema ein Interview mit dem Sprecher des UKGM, Frank Steibli. Zum Schluss folgt ein kurzer Kommentar von uns.

Hintergrund: Das Universitätsklinikum Gießen/Marburg wird seit 2006 vom Rhön-Konzern betrieben. Bisher ist es das einzige privatisierte Universitätsklinikum.

Die so genannte Kommunismus-Debatte – ein Gespräch mit Gesine Lötzsch

Montag, Februar 7th, 2011

Gesine Lötzsch (März 2004)

Für Audioversion bitte hier klicken:

Gesine Lötzsch und das Gespenst (Download)

(Anhören)

Was für ein Monat liegt hinter uns, ein Monat des Ausnahmezustandes, ein Monat der permanenten Geisterstunde, denn, von der Parteivorsitzenden der Linken, Gesine Lötzsch, erweckt, geht ein Gespenst um in Deutschland, das Gespenst des Kommunismus und wir als passionierte Geisterjäger jagten ihm mit ihr nach…